Wazabi / Rezension

Zum Video

Wir rezensieren das Würfelspiel Wazabi von Guilhem Debricon (Gigamic/Asmodee) und erklären die Regeln sowie die Spielanleitung.

Kurzbeschreibung

Ziel ist es, als Erster keine Würfel mehr zu haben. Dazu erhält jeder Spieler bei Wazabi zu Beginn vier Symbolwürfel und drei Aktionskarten, die er auf der Hand behält. Anschließend würfelt er. Je nachdem, welche Symbole die Würfel zeigen, kann der Spieler verschiedene Aktionen durchführen: „Aktionskarten nachziehen“, „Würfel an die Mitspieler abgeben“ oder „Aktionskarte ausspielen“. Dabei darf bei Wazabi pro Runde nur eine Karte ausgespielt werden und auch nur dann, wenn die Anzahl der auf der Karte abgebildeten Würfel-Symbole mit dem vorliegenden Würfelergebnis übereinstimmt.

Für dieses Video stand uns ein Rezensionsexemplar zur Verfügung.

Auf einen Blick

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

» Nach oben

Ähnliche Beiträge