Pony Express / Rezension

Zum Video

Wir testen das Spiel „Pony Express“ von Antoine Bauza und Bruno Faidutti (Funforge/Heidelberger) und erklären die Regeln sowie die Spielanleitung.

Kurzbeschreibung

Von 1860 bis 1861 war der Pony Express der einzige schnelle und zuverlässige Postdienst, der den nordamerikanischen Kontinent versorgen konnte – von St. Joseph in Missouri bis Sacramento in Kalifornien. Die mutigen und oft auch etwas verrückten Reiter stellten ihre Post in weniger als zehn Tagen zu. Als der Telegraf erfunden wurde, endete die Ära der schnellen heldenhaften Reiter. Denn auch wenn sie ihr Äußerstes gaben, um schneller als der Wind zu sein und vor der „elektronischen Post“ anzukommen, so war dies doch das Ende des Pony Express. Du hast ein Pferd, deinen treuen Colt und einen nagelneuen Hut auf dem Kopf. Doch vor allem hast du einen Stapel Briefe in der Tasche, die du schneller nach Sacramento bringen sollst als alle anderen Reiter des Pony Express. Überwindest du du die Gefahren des Wilden Westens, trotzt den Hindernissen und übertriffst die Konkurrenz?

Auf einen Blick

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

» Nach oben

Ähnliche Beiträge