Kuhhandel Master / Rezension

Zum Video

Wir testen das Spiel „Kuhhandel Master“ von Rüdiger Koltze (Ravensburger) und erklären die Regeln sowie die Spielanleitung.

Kurzbeschreibung

In der Master-Version dreht Kuhhandel auf: mit neuen Tieren, neuen Auktionen und neuen Spielideen. Wie im Klassiker feilscht ihr um Kuh & Co. Aber nun mischen auch fiese Viecher mit. Wenn dich die Ratten packen, gehen ratzfatz die Punkte flöten. Dann doch lieber Superschaf und Luxusschwein schnappen und dafür fette Prämien kassieren. Bis zu sechs Spieler steigern gleichzeitig um die dicksten Viecher. Und im Schnell-Duell könnt ihr Kuhhandel jetzt auch zu zweit spielen.

Auf einen Blick

9 Kommentare Kommentar schreiben

  1. agg

    Kenne nur die Kuhhandel Master Version und finde es weltklasse!!! Haben es alle zum ersten Mal gespielt alle 4Mitspieler waren restlos begeistert (die anderen 2 sind gleich am nächsten Tag losgezogen und haben es sich auch gekauft…)
    Spielen es oft mehrmals hintereinander, obwohl wir wirklich genug Spiele hätten, um auch mal was anderes tolles zu spielen. Aber Kuhhandel Master rockt einfach!!!

  2. Dennis

    Wer wirklich viel Kuhhandel spielt kommt um die Master Edition nicht herum. Das Spiel wird durch Prämien und Rattenkarten derartig aufgebessert, dass es mir als Kuhhandel Profi schon unmöglich ist das normale Kuhhandel zu spielen. Wer sich jetzt über einen Preis von 10/12 Euro aufregt dem kann sowieso nicht geholfen werden.

    Tatsächlich gibt es nur ein Problem mit dem Spiel. Die Geldkarten haben den Wert nur auf einer Seite (oben) auf der Karte – so muss man sie immer richtigrum drehen – das nervt.

    Ansonsten ist es sicher das beste Kartenspiel der Welt.

  3. Mahmut Dural

    Vorsicht! Auf eigene Gefahr! Wer sich dieses Review anschaut, wird um ca. 10 Euro ärmer 🙂 Habe gleich nach dem anschauen mir das Spiel bestellt. Vielen lieben Dank an Basti für das geniale Review.

  4. Die Wilsons

    Ich denke auch, wenn man ein Spiel bewertet, dann sollte eben dieses Spiel bewertet werden und keine Vergleiche zu anderen (Vorgängern) gezogen werden. Ist natürlich nicht einfach, grade wenn man den Vorgänger kennt und liebt, das geb ich zu 🙂 Ich finds aber auch toll, wenn man Unterschiede aufzeigt. Ich habe auch noch das alte Kuhhandel, und jetzt weiss ich, dass ich das neue nicht brauche.
    Wer das nicht kennt, ist jetzt aber vielleicht verunsichert, weil es ein gute Spiel sein soll, aber nur 4 Punkte gekriegt hat.
    Von daher: Rezi gelungen, Bewertung kann verbessert werden 😉
    Am einfachsten (für die Leser) ist es, das zu bewerten, was man vor sich hat, sei es eine Neuauflage oder eine Erweiterung.

  5. Berndt

    Prima wäre es, wenn du in dem Wertungskasten noch zusätzlich einen kurzen Kommentar abgeben könntest. Dann hättest du dem Spiel z.B. die Note 5 geben können, um dann im Kommentar zu erwähnen, dass dir die Änderungen zum Original nur eine 3 Wert sind.

  6. Der Siedler

    Man muss sich eben die Frage stellen, ob man „Kuhandel Master“ als einzelnes Spiel bewerten will, als hätte es „Kuhandel“ zuvor nie gegeben, oder ob man „Kuhandel Master“ im Vergleich zu „Kuhandel“ bewerten will. Wenn man eine Erweiterung bewerten will, muss man natürlich die Ideen der Erweiterung bewerten und nicht nochmal alle „+/-„-Punkte des Grundspiels mitnehmen. Aber bei einer Neuauflage mit ein paar Regelzusätzen kann man wie ich denke eine einzelne, unabhängige Rezi anfertigen. Und dann hättest du nach deinem Fazit tatsächlich eine 5 vergeben müssen.
    Ich denke, das ist ein Grundsatzproblem. Vllt solltest du da nochmal Ben um Rat bitten? Schließlich wird es das in dieser Form auch in Zkunft wieder geben.

  7. Basti

    Es war eben sehr schwer da eine Wertung abzugeben. Am liebsten würde ich diese Wertungen komplett weglassen. Für mich war einfach zu wenig “neu” für eine sozusagen “Erweiterung”. Jemand der Kuhhandel schon hat braucht die Master-Variante eigentlich nicht mehr unbedingt. Auch ist sie nun auch nicht wirklich besser, lediglich vielleicht ein klein wenig abwechslungsreicher, dafür aber frustrierender wenn man das Rattenquartett bekommt.

    Schau dir Bens Video und Wertung zu Dungeon Twister Prison an. Dort gabs das gleiche Problem.

    Was meinen die anderen Nutzer?

  8. Berndt

    Basti, wieder eine gute Rezension! 🙂

    Ich bin allerdings verwirrt, was deine Gesamtnote von 3 angeht. Wenn ich mir dein Fazit angucke, hätte ich da eher eine 5 (oder 6) erwartet. Und auch wenn du wohl meinst, dass die Neuerungen bei der Master-Variante einen Kauf für Besitzer der Grundvariante nicht rechtferigen, dann ist das Spiel auch in der Master-Variante hervorragend. Die Prämienkarten und die Ratten machen das Spiel ja nicht schlechter, nur weil sie zusätzlich dabei sind. Du sagst selbst, man kann sie einfach weglassen.

    P.S.: Du hast den ersten Teil des Videos doppelt drin.

  9. Basti

    ACHTUNG!!! Die Wertung bezieht sich rein auf die Master Edition. Seht Euch auf jeden Fall das Fazit an! Ich möchte nicht, dass der Eindruck aufkommt Kuhhandel sei ein schlechtes Spiel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

» Nach oben

Ähnliche Beiträge