Junta – Viva el Presidente / Rezension

Zum Video

Wir testen das Würfelspiel „Junta: Viva el Presidente!“ von von Sebastian Resl und Christoph Reiser (Pegasus) und erklären die Regeln sowie die Spielanleitung.

Kurzbeschreibung

Einige Jahre sind vergangen, seit die Insel República de las Bananas von Unruhen und Putschversuchen beherrscht wurde. Die Mitglieder der Junta leben zurückgezogen in pompösen Anwesen von ihren Schweizer Bankkonten. In „Junta: Viva el Presidente!“ gehören die Spieler dieser Junta an und befehligen private Milizen. Sie rauben ihre Widersacher aus und überfallen den Präsidenten, um selbst Präsident zu werden. Sie reißen sich möglichst viele Entwicklungsgelder unter den Nagel, heuern davon weitere Milizen an und bauen ihr Anwesen aus. Wem dies schneller als den Konkurrenten gelingt, gewinnt das Spiel.

Auf einen Blick

11 Kommentare Kommentar schreiben

  1. Tim

    Vielen Dank Basti 🙂
    Freu mich!

    LG Tim

  2. Basti

    Von SpieLama selbst wird es keine Rezi zu Junta geben. Jedoch ist ein Gastrezensent damit beauftragt und wenn es soweit ist, wird das Video auf unserem neuen „Zuschauer Kanal“ erscheinen, auf dem wir zukünftig Videos von Zuschauern/Nutzern veröffentlichen.
    Werde mal nachfragen wie der Stand der Dinge ist.

    LG Basti

  3. Tim

    Hallo und vielen Dank für die Rezi.

    Hab mir das Spiel sofort gekauft 🙂 Find es wirklich lustig und es macht in unserer Runde viel Spass. Ich fände es cool wenn jemand von euch das Original-Spiel „Junta“, von dem es ja in diesem Jahr eine Neuauflage gab, einmal rezensieren könntet.

    Wäre euch total dankbar.

    Grüsse aus der Schweiz
    Tim

  4. Basti

    Danke Christian. Habe es mittels Sprechblase berichtigt!

  5. Christian

    Hi!

    Mir ist beim Anschaun des Videos ein Fehler aufgefallen: Mit der Karte „Attentat“ darf man nur AM KAMPF BETEILIGTE Milizen zerstören. In diesem Fall also entweder die roten „Präsidentenschützer“, oder die Milizen des Präsidenten selbst. Es ist nicht möglich, die gegen den schwarzen Spieler verteidigenden Miliz zu zerstören, da das ein anderer Kampf ist…

    Ansonsten: Super gemacht! Ich denk, ich schau bei Dir öfter mal rein…

    Gruß,
    Christian (vom Pegasus Support-Team 😉 )

  6. Mahmut Dural

    Ein Glückwunsch an Basti. Hier ist dir wieder eine tolle Video-Rezi gelungen, bin mittlerweile ein Fan von deinen Reviews. Sehr sehr amüsant. Vielen vielen Dank.

  7. Die Wilsons

    ROTFL! Was ein klasse Ende! *traenen lach*

  8. Basti

    Ja, die Brille war schon angebrochen, was eigentlich auch nicht sein kann, da sie meist nicht aufgesetzt sondern nur abgelegt wurde. In der Kneipe ist’s eh immer so schummrig. Das restliche Material ist aber super!

  9. Sven K.

    Ich find das Spiel klasse und bin der Meinung, dass Dein Review sehr gelungen ist! Weiter so!!!!

    Nur das Outtake spricht nicht gerade für die Qualität der Sonnenbrille…! LOL ;-D

    Gruß

    Sven

  10. Basti

    Danke! Ich würde auch sagen, dass es zu eurer Montagsrunde passt.

  11. Der Siedler

    Schöne Rezension, Spiel gefällt mir jetzt schon – rein vom ersten Eindruck her – echt gut. Könnte was für die Montagabendrunde sein… 😛
    Ansonsten kann ich nur sagen: Outtakes immer gerne, die Phasen einzublenden ist auch eine sehr gute Idee (vllt sogar vorher als Übersicht über den Spielverlauf?) und die Professionalität ist jetzt wirklich weit oben angekommen. Genau so soll’s sein! Lob, Lob, Lob, ’s scheint wir brauchen Ben nicht mehr 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

» Nach oben

Ähnliche Beiträge