Gonzaga / Rezension

Zum Video

Wir testen das Spiel Gonzaga von Guglielmo Duccoli (Abacusspiele) und erklären die Regeln sowie die Spielanleitung.

Kurzbeschreibung

13. bis 18. Jahrhundert: Mit der Unterstützung ihrer Ehefrauen zetteln die Herren der mächtigsten Familien Verschwörungen und Intrigen an. Sie treffen Absprachen, schließen Verträge und brechen sie wieder — nur um noch mehr Macht zu gewinnen und um ihre Lehen zu vergrößern. Eine dieser einflussreichen Familien sind die Gonzaga, die Herrscher von Mantua. Wie viele Adelsfamilien, streben auch sie nach dem Thron. Sie wollen das größte Gebiet beherrschen! Gleichzeitig versuchen sie unbemerkt die Kontrolle über bestimmte kulturelle und wirtschaftliche Zentren zu übernehmen, um das gesellschaftliche und das wirtschaftliche Leben unter ihren Einfluss zu bringen.

Auf einen Blick

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

» Nach oben

Ähnliche Beiträge