D-Day Dice: Operation Neptune / Rezension

Zum Video

Wir testen die Erweiterung „D-Day Dice: Operation Neptune“ (Valley Games Inc.) von Emmanuel Aquin und erklären die Regeln sowie die Spielanleitung. Unseren Test des Spiels „D-Day Dice“ findet Ihr unter http://www.youtube.com/edit?video_id=44daGn78AXo&video_referrer=watch&ns=1.

Englische Kurzbeschreibung

Operation Neptune offers six new battle maps: four of them are normal battle maps and two are double-sized battle maps. New features like the „Command Posts“ and the „Few Good Men“ rules give these new maps a character of their own. This expansion also includes two new items, two new awards and one new specialist, the „Executive Officer“, who comes in four different versions (depending on the player color).

Auf einen Blick

Ein Kommentar Kommentar schreiben

  1. Emirio

    Vielen Dank für die Vorstellung. Viel mehr hätte mich Atlantikwall interressiert, aber ich verstehe eure Gründe. Könntest du nicht vielleicht eine Rezession per Text (z.B. im Forum) zu Atlantikwall machen, vorausgesetzt du hast die Erw.?

    Ein Fehler hat sich eingeschlichen: Leather Gloves: man bekommt 2 Courage ODER man bekommt nen Skull (was beim klettern gut ist…).

    Sven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

» Nach oben

Ähnliche Beiträge