Bunte Runde / Rezension

Zum Video

Wir testen das Kinderspiel „Bunte Runde“ von Reiner Knizia (Winning Moves) und erklären die Regeln sowie die Spielanleitung.

Kurzbeschreibung

36 bunte Holzteile in 6 Farben und 6 Formen werden bunt gemischt zu einem Kreis ausgelegt, in dessen Mitte 36 Goldmünzen kommen. Die Spielfigur wird auf ein beliebiges Holzteil des Kreises gesetzt. Mit ihr wandern alle Mitspieler nacheinander den Kreis entlang, von Spielstein zu Spielstein – entweder ein, zwei oder drei Schritte im Uhrzeigersinn. Dann nimmt der Spieler das Teil, auf dem die Figur angekommen ist und legt es sichtbar vor sich ab. Wenn jemand das letzte Teil einer Farbe oder das letzte Teil einer Form genommen hat, erfolgt eine Wertung. Jeder Spieler, der ein Teil in dieser Farbe oder in dieser Form vor sich liegen hat, erhält für jeden dieser Spielsteine eine Goldmünze. Da gilt es genau zu überlegen, wohin man die Spielfigur zieht, um an vielen Wertungen beteiligt zu sein und viele Münzen einzusammeln. Das Spiel endet, wenn alle Münzen verteilt sind; Sieger ist, wer am Ende die meisten Münzen besitzt.

Auf einen Blick

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

» Nach oben

Ähnliche Beiträge