SpieLama des Jahres 2012 / Top 10

Partnerlinks

Zum Video

Die Verleihung der Preise „CommunityLama“, „FamilienSpieLama“, „BrettSpieLama“ und „KartenSpieLama“ durch www.SpieLama.de.

33 Kommentare Kommentar schreiben

  1. Ben2

    Es tut mir leid, wenn ich dich missgedeutet habe (bitte sehe das als ehrliche Entschuldigung), aber mir war die gesamte Argumentationskette so zu verstehen, dass du der Aussage – gegen die Herde stemmen – ( die nicht von uns kam im Übrigen, sondern Nutzerseitig) negativ gegenüber eingestellt warst. ich habe mich nur darüber gewundert. Ich denke aber auch, dass hier eher Preise wie der DSP gemeint wurden. Und da trifft es dann schon zu.
    Und die Rede war ja auch nicht, dass es nicht ein gutes Spiel ist und oft gelobt und bei BGG hoch platziert ist. Die Sache ist nur, dass es nicht mit einem entsprechenden Preis gewürdigt wird. Oder hast du schon für den Ringkrieg oder Twilight Struggle einen Preis auf der Schachtel gesehen?

  2. Mixo

    ??? Wo liest du denn Missmut? Und wo bin ich davon abgetan, dass sich Leute hier freuen? Ich finde solche Unterstellungen unangemessen.

    Ich finde es nur seltsam zu sagen, dass ihr euch „gegen die Herde stemmt“ mit euren Wahl, wenn ihr ein Spiel auswählt, dass schon jetzt auf Platz 250 bei BGG ist und schon im Vorfeld bei etlichen anderen Online Rezensenten auf diversen Toplisten platziert wurde. Ich sehe da wirklich nicht, wo sich da irgendwer gegen die Masse stemmt. Die Masse der Vielspieler scheint dieses Spiel zu mögen!
    Auch wenn ich _persönlich_ einen Spielama Award für eher unnötig halte, freue ich mich natürlich für die Gewinner und freue mich auch für euch, wenn die Herausgeber ein Spielama Logo auf ihre Packungen drucken sollten, jeder noch so kleine Award kann verkaufsfördernd sein, umso besser, wenn es kleine Verlage trifft!

  3. Ben2

    Findest du? Wo oder wer?

    @Mixo. Mir war das ehrlich gesagt egal. Das ist das was letztlich aber wohl als Signal ankommt. Wir wollten uns aber – und das ist vielleicht schon „anders – wirklich nicht von traditionellen Mustern leiten lassen, sondern egal der „Art“ des Spiels rein nach Spaß und Innovation gehen. Mit Mage Wars etwa waren wir da wohl kaum „anders“ – das sahnt ja ellenlang Preise ab. Aber wir wir finden eben zurecht. Warum bist du davon so abgetan, dass sich Menschen hier über die Wahl freuen? Ich finde es erfrischend, wenn sich hier Leute in den Kommentaren freuen, dass ein Spiel gewonnen hat, dass ihnen ebensoviel Spaß macht wie uns. Wenn dann das Resultat ist, dass es mehr Leute kaufen und spielen- dann doch umso besser. Ich kann deinen Missmut hier nicht ganz nachvollziehen.

  4. Mixo

    Ach so und im Umkehrschluss heißt das dann, dass jeder Rezensent, der ein Topspiel des Jahres benennt, dass kein anderer benannt hat, „sich gegen die Herde stemmt“??

  5. Zottelmonster

    Naja, aber dies Jahr geht der Trend schon ziemlich in Richtung Koop.

  6. Ben2

    Aber für niemanden wäre es wohl das TOP Spiel. Weil die kompetitiven Spiele traditionell Vorrang haben.

  7. Mixo

    Ähm, wo ist denn Robinson ein „bewusst gegen die Herde stemmen“.???? Etliche Online-Rezensenten/Seiten hatten das Spiel in ihren Top-Listen…

  8. TheTenth

    Absolut würdiger Vertreter, Ignazy und seine Jungs von Portal sind einfach der Hammer. Aus wie wenig wie viel sie erschaffen, da könnten sich einige eine Scheibe von abschneiden. Auch Ignazy’s Herangehensweise an das Spieldesign ist bemerkenswert. Schaut Euch mal auf Ignazy’s Blog an wie viel Herzblut die Jungs und Mädels am Stand in Essen gegeben haben. Ich traf selber auf einen am Samstag Nachmittag total erschöpften Ignazy und er hatte sich tierisch über mein Lob für Robinson gefreut. Ben und Basti, danke für den Mut einen innovativen Underdog gewählt zu haben und Euch bewusst gegen die Herde gestemmt zu haben. Tolle Arbeit in den letzten Wochen, bitte weiter so und vlt. sieht man sich in Spieligenstadt 2013;-) Daniel

  9. Der Siedler

    Sehr schön 🙂

    Auch mir haben die Boxen der jeweiligen Spiele gefehlt. Aber ich bin auch erstaunt, dass so viele mit abgestimmt haben. Die Logos sind jeweils hinreichend professionell und ich bin mal gespannt, ob der ein oder andere Verlag darüber nachdenkt, den Lama-Kopf auf die Packung zu prägen 😀

    Auch euch natürlich einen guten Rutsch und macht so weiter wie bisher bzw. werdet noch besser 😀 Danke für eure viele Arbeit, die mir persönlich die Szene um einiges offener macht und sowohl für Überblick wie Detailwissen eine große Hilfe ist!

  10. Ben2

    -Ja! Wir haben am Anfang ja lange über das CommunityLama gesprochen – die Zusammenfassung war nur noch einmal über kurz für „unsere“ Preisträger.
    -Theoretisch möglich, ja. Spricht nichts dagegen.

  11. Edvard

    Kenne von den ausgezeichneten Spielen aktuell (leider) nur Mage Knight, aber wnigstens das hat es ja mehr als verdient! 😀

    2 kleine Fragen:
    – Ist es Absicht, dass Mage Knight in der Übersicht am Ende des Videos nicht aufgelistet wird?
    – Ist es theoretisch möglich, dass ein CommunityLama auch von euch selbst noch einmal separat mit einem weiteren Lama ausgezeichnet wird?

  12. Saschalino

    Sehr gute Auswahl! Vorallem Robinson Crusoe hat mich absolut begeistert und war daher mein persönliches Messe Highlight 2012.
    Ein verdienter Sieger!

  13. Spieljunge

    Robinson Crusoe gibts im Pegasus-eigenen Onlineshop – scheint aber noch die 1. Auflage zu sein, also suboptimale deutsche Anleitung.

    Da warte ich dann auch noch auf die 2. Auflage, zumal mir der Preis von 50,- auch etwas zu hoch ist. Andere Shops listen es mit 40,- aber mit unbekannter Lieferzeit.

  14. Ben2

    Die Auswahl der Spiele hat uns die ein oder andere Diskussion gekostet.

    Ginkgoplis hat die Familienspiel Ehren verdient nachdem es mehrfach unter Familienspiel-Bedingungen bewiesen hatte, dass es auch für Gelegenheitsspieler leicht erlernbar ist.

    Das heisst nicht, dass es leicht durchschaubar ist! Genau das war für uns einer der Gründe es auszuzeichnen. Auch die Familie kann Spiele spielen, die erforscht werden wollen.

    Wir sind rundum zufrieden mit unseren Preisträgern.

  15. mark

    Allen wird man es wohl nie recht machen können, aber Kommentare gibt es trotzdem 😉
    Mage Knight – Klasse Spiel und würdiger Vertreter, (leider nicht die „Plastik“ Kristalle aber TOP Reklamations Bearbeitung bei Pegasus!!!!)
    Ginkgopolis, sehe ich jetzt auch nicht unbedingt als Familienspiel, aber na gut (siehe oben)
    Mage Wars, noch nicht angespielt und deshalb….
    Robinson Crusoe – auch mein persönliches Lieblingsspiel 2012, und das in jeder Besetzung (1-4 Spieler)

  16. Braz

    Schöne Spiele und eine schöne Präsentation *thumbs up
    Ginkgopolis hätte ich zwar nicht unbedingt als Familienspiel eingestuft, da es mE zu „undurchsichtig“ ist und daher nicht schnell erfassbar ist, aber dennoch ist es mE ein hervorragendes Spiel….genau wie die anderen Preisträger, wenngleich ich natürlich auf ein Polis oder Archipelago gehofft hätte, einfach weil es für mich bislang die besten Spiele des Jahrgangs sind. Dennoch: Top Auswahl und -wei schon erwähnt- schöne Präsentation!

  17. Basti

    Ruhig Blut! Wenn man einen Preis vergibt muss man ja damit rechnen, dass nicht alle derselben Meinung sind. Wir haben schon im Vorfeld mit Aufregung gerechnet und die ist ja auch logisch. Denn auch wir haben heiß um die Preisträger diskutiert und ich selbst hätte auch lieber 10 erste Plätze vergeben und nicht nur einen, aber so ist es nunmal. Es kann nur einen Sieger geben.
    Klar standen Terra Mystica, Polis, Tzolkin, Western Town und weitere auch zur Diskussion und sie hätten es ebenfalls verdient. Wir haben uns jedoch aus bestimmten Gründen und reiflicher Überlegung für diese drei entschieden. Und dazu stehen wir jetzt auch, egal ob uns zugestimmt oder unsere Auswahl kritisiert wird. Es ist ja auch euer gutes Recht anderer Meinung zu sein, denn gerade bei so vielen guten Spielen sind es ja oft nur Nuancen oder vielleicht sogar nur der Geschmack der ein Spiel besser erscheinen lässt als das andere, falls man sie überhaupt vergleichen kann.

    Ihr könnt hier ja auch gerne schreiben welche Spiele ihr ausgesucht hättet.

    Also vielen Dank für all das Feedback! Weiter So!

    LG Basti

  18. Pasvik

    Robinson ist tatsächlich überraschend. Aber es ist und bleibt ein tolles Spiel. Ich hatte das Glück, es in Essen erklärt bekommen zu haben, so dass ich auch die Regelprobleme nicht kenne (habe es allerdings noch nicht ergattern können..). Da Robinson spätestens seit Oktober zu erhalten ist, kommt es auch EINDEUTIG als Preisträger in Betracht, so dass ich die Aufregung nicht ganz verstehe. Dass der eine oder andere es selbst noch nicht gespielt oder gar gesehen hat, kann ja kaum entscheidend sein. Sonst müsste ich wohl sagen, dass Gingkopolis es nicht verdient hätte. Aber: Nein! Ich glaube, ich muss mir das Spiel jetzt unbedingt mal genauer ansehen! Danke!

  19. Ines

    by the way: wer lesen kann….

    oben steht geschrieben, warum es hier keine Robinson-Rezi gibt.

  20. Ines

    @ Mario: also ich kenne einige Leute, die Robinson schon gespielt haben (meiner einer inklusive) und es ist de facto ein würdiger Preisträger. Und nur weil das SpieLama-Team es noch nicht rezensiert hat, heisst es ja nicht, dass sie es noch nicht gespielt haben, oder?

    Und wenn Amazon irgendwann der Maßstab wird, Prost Mahlzeit. Die haben weder Western Town im Angebot, noch Zoff im Zoo. Das ist ein Allround-Versandhandel, kein Spielclub mit Insiderinfos.

    Hätte SpieLama die Nr. 1 sein wollen, wäre es wohl eher Terra Mystica gewesen….

    Stattdessen wurden Spiele gewürdigt, die anscheinend bei SpieLama gerne gespielt wurden. Egal ob nur mit englischer Regel erhältlich (Mage Wars), oder mit vollkommen unzulänglicher deutscher Regel (Robinson).

    Nur meine 5 cent.

  21. Basti

    Nee, eigentlich wollen wir aktuelle/neue Spiele auszeichnen; die UNS begeistern fernab von Beliebheit, Erhältlichkeit, wirtschaflichen Interessen oder einer irgendeiner Lobby.
    Die Beliebheit der Spielergemeinde kommt ja im CommunityLama-Preis zum Tragen.

  22. Mario

    Ich bin schon etwas irritiert über die Auswahl. Mage Wars ist ja noch nachvollziehbar. Wenn man eure Rezension von Gingkopolis anschaut, klingt diese eher nach „geht so“ als nach „Spiel des Jahres“…
    Und mit „Robinson Crusoe“ zeichnet ihr ein Spiel aus, das ihr selbst noch nicht rezensiert habt, das weder Luding noch Amazon kennen, das also offenbar noch gar nicht so richtig erschienen ist. Wäre das nicht ggf. eher ein Kandidat für die Jahresauszeichnung 2013 gewesen? Ich habe das Gefühl, dass ihr hier vor allem die Ersten sein wolltet. Aber sollte ein Preis, insbesondere wenn er Ende Dezember verliehen wird, nicht eher eine Rückschau auf das bieten, was die Spielergemeinde in den abgelaufenen zwölf Monaten begeistert hat?

  23. Leololo23

    Interessant. Mage Knight hab ich kommen sehen, aber der Rest hat mich überrascht. Vor allem Robinson interessiert mich jetzt doch sehr. Kooperative Spiele mag ich ja eigentlich, nur funktionieren leider so wenige wirklich super. Wird euer Preis dann eigentlich auch auf die Spielboxen gedruckt werden? Also, wenn ich ein Verlag wäre, ich würds machen!

  24. Oli

    …oder auch „Tzolk’in“. Wohl wahr…

  25. Ines

    Dieses Jahr gab es wohl allgemein Engpässe bei den guten Spielen. „Robinson“, „Mage Knight“, „Terra Mystica“ um mal einige zu nennen….

  26. Oli

    Also bei mir lag Robinson Crusoe (auf deutsch!) unterm Weihnachtsbaum – WAR also zumindest vor kurzem noch zu bekommen. Im Moment ist es aber wohl wieder überall ausverkauft.

  27. Ben2

    Sollten EIGENTLICH alle zu bekommen sein. Die Packshots wollten wir uns sparen – mag sich doof anhören, aber wir wollten den Fluß nicht unterbrechen. Zum Thema vergleichsweise teuer: Wir sind der Meinung, dass alle diese Spiele ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis haben.

  28. Andy

    Schönes Video mit interessanten Gewinnern. Schade, dass die Spiele offenbar nicht so leicht zu bekommen und zudem vergeichsweise teuer sind. Fürs nächste Award-Video würde ich noch vorschlagen, ihr zeigt kurz die Schachtel oder zumindest eine Einblendung des Pack Shots 😉

    Guten Rutsch!

  29. Ben2

    Richtig. Pegasus Spiele wird dieses Spiel nochmals neu auflegen – und dann folgt auch die Rezension von uns. Aus rechtlichen Gründen konnten wir hier nämlich keine Rezension anbieten.

  30. Smuker

    „Sollte dieses Spiel nochmal neu aufgelegt werden, mit verbesserter Regel und ohne Übersetzungsfehler“ –> Dafür stehen die Chancen ziemlich gut würde ich sagen 😉

  31. Ines

    Würdige Preisträger, die das Spieljahr sehr gut wiederspiegeln. Robinson ist ein geniales Spiel, das eigentlich nur an seiner Regel scheitert. Sollte dieses Spiel nochmal neu aufgelegt werden, mit verbesserter Regel und ohne Übersetzungsfehler, könnte es auch anderweitig Preise einheimsen. Glückwunsch den Gewinnern

  32. Schlawi

    Überraschender Sieger.
    Hatte jetzt eher mit Polis, Tzolk’in oder Mage Knight gerechnet.
    Da ich Robinson Crusoe nicht kenne, kann ich mir
    hier jedoch kein Urteil erlauben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

» Nach oben

Ähnliche Beiträge