Codenames / Rezension

Partnerlinks

Zum Video

Wir rezensieren Codenames, das Spiel des Jahres 2016, und erklären die Regeln sowie die Anleitung. Es ist von Vlaada Chvatil (CGE/Heidelberger). Fotos sowie die Anleitung zum Herunterladen findet Ihr unter http://gesellschaftsspiele.spielen.de/alle-brettspiele/codenames/, weitere Informationen in der Videobeschreibung.

Unsere Rezension von Codenames Pictures gibt es unter https://www.youtube.com/watch?v=ZacChtYBPww.

Kurzbeschreibung

Nur die Geheimdienstchefs kennen die Identitäten ihrer Agenten. Ihre Teammitglieder sehen lediglich 25 Codenamen. Jedes Team will beim Spiel des Jahres 2016 das erste sein, das Kontakt zu allen seinen eigenen Agenten aufnimmt. Der Geheimdienstchef gibt Hinweise in Form einzelner Wörter, die in Zusammenhang mit mehreren Wörtern auf dem Tisch stehen. Tippt sein Team auf einen Agenten der Gegenseite, hat es dieser einen Vorteil verschafft. Tippt es auf den Attentäter, hat es bei Codenames sofort verloren.

Für dieses Video stand uns ein Rezensionsexemplar zur Verfügung.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

» Nach oben

Auf einen Blick

Ähnliche Beiträge