China / Rezension

Partnerlinks

Zum Video

Wir testen das Spiel „China“ von Michael Schacht (Abacusspiele) und erklären die Regeln sowie die Spielanleitung. Es ist eine Weiterentwicklung von „Kardinal & König“.

Kurzbeschreibung

China vor 2200 Jahren: In einer Zeit des Umbruchs und der Intrigen errichten die Spieler Paläste und schicken ihre Abgesandten an die Höfe der Provinzfürsten, um ihren Einfluss auszuweiten. Mit Hilfe ihrer Handkarten platzieren die Spieler ihre Paläste und Abgesandten in den Provinzen auf dem Spielplan. Während die Paläste unmittelbar Siegpunkte bringen, gibt es für die Abgesandten nur dann Punkte, wenn durch sie ein Bündnis zwischen zwei benachbarten Provinzen entsteht. Denn am Ende gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

Auf einen Blick

Ähnliche Beiträge

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

» Nach oben