Asara / Rezension

Partnerlinks

Zum Video

Wir testen das Spiel „Asara: Land der tausend Türme“ von Michael Kiesling und Wolfgang Kramer (Ravensburger) und erklären die Regeln sowie die Spielanleitung. Das Spiel war nominiert für die Wahl zum Spiel des Jahres 2011.

Kurzbeschreibung

Asara, das Land der tausend Türme, öffnet dir seine Pforten: In der Rolle von Bauherren versuchen die Spieler ihr Prestige im Reich des Kalifen zu vermehren. Hierzu errichten sie möglichst viele, prächtige und hohe Türme. Wem das am besten gelingt, geht am Ende als Sieger hervor.

Auf einen Blick

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare Kommentar schreiben

  1. Der Siedler

    Schöne „Vorab“-Rezension. So weiß ich direkt, dass ich mir das in Essen nicht ansehen brauche 🙂 Trotzdem interessant, dass dieser ganze Karten-Mechanismus auf das Bauen von Türmen herausläuft. Da hätte man auch was anderes draus machen können, ich meine, an sich sind diese Einkäufer mit Farbregelung ja ganz interessant!

  2. Artur

    Richtig, ich muss zugeben, dass diese Mechanik mich zunächst sehr fasziniert hat, bietet interessante neue Herausforderungen/Taktiken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

» Nach oben