Payday loans

Sequence

25. 4. 2010 | Autor: Ben | 1 Kommentar |

Sequence

In bekannter Vier-Gewinnt Manier versuchen die Spieler mithilfe ihrer Karten auf dem Spielplan so genannte Sequenzen, ununterbrochene Reihen aus Spielsteinen, zu bilden -- hier funktioniert das ganze aber in bis zu drei Teams mit insgesamt zwölf Spielern!

   
 
Autor: Mauricio Gibrin, Mauricio Miyaji, Fabiano Onça
Verlag: Winning Moves
Erschienen: 2006
Genre: Logik
Spielerzahl: Ab 2
Mindestalter: 7
Dauer3
Ernst5
Komplexität1
Einfluss3
Interaktion4
 
   



Hier klicken um dieses Spiel bei unserem Partner “Spiele-Offensive.de” zu bestellen und uns damit indirekt zu unterstützen!

   
 

Wertung


Idee3
Aufmachung4
Umsetzung4
Gesamt3
 
   
Ähnliche Spiele: Sequence Dice

Danke für das Rezensionsexemplar, Winning Moves!

Kommentare

Ein Kommentar zu “Sequence”

  1. Mahmut Dural
    21. 2. 2011 @ 23:17

    Ich muß dem Fazit widersprechen. Dort hieß es ne Vier gewinnt Party Variante. Dieses Spiel ist kein Party-Spiel. Eins gegen Eins ist es ganz schön strategisch. Das mit dem Kartenglück ist nicht gravierend, da davon beide Spieler betroffen sind. Bei den zahlreichen Spielen die ich mit Nichtspielern gemacht habe, kam es bei jedem sehr sehr gut an. ;-)

Schreib einen Kommentar!