Payday loans

Heckmeck am Bratwurmeck

4. 12. 2009 | Autor: Ben | 4 Kommentare |

Heckmeck am Bratwurmeck

Die Spieler versuchen für Hahn Harald Bratwürmer zu liefern, der mit seinen Bratwurmbuden weltweit große Erfolge beim Federvieh feiert: Mit einer Menge Würfelglück und weit weniger an kaltblütiger Kalkulation bringen sie es bei diesem kurzweiligen Würfelspiel “vom Wurmjäger zum Millionär”!

   
 
Autor: Reiner Knizia
Verlag: Zoch
Erschienen: 2005
Genre: Glück
Spielerzahl: Ab 2
Mindestalter: 8
Dauer3
Ernst3
Komplexität2
Einfluss2
Interaktion2
 
   



Hier klicken um dieses Spiel bei unserem Partner “Spiele-Offensive.de” zu bestellen und uns damit indirekt zu unterstützen!

Relevante Links:

   
 

Wertung


Idee4
Aufmachung5
Umsetzung4
Gesamt4
 
   
Ähnliche Spiele: Hoppladi Hopplada!, Sushizock im Gockelwok, Knatsch, Heckmeck Junior, Heckmeck Barbecue

Dank an Zoch für unser Rezensionsexemplar!

Kommentare

4 Kommentare zu “Heckmeck am Bratwurmeck”

  1. Sven K.
    19. 11. 2011 @ 05:56

    Großartiges Einstiges- bzw. Absacker-Spiel, bei dem man andere auch ärgern kann, in dem man denen die Würmer klaut!!! Bissel sehr glücklastig, aber ganz spaßig!

    Gruß

    Sven

  2. Knolzus
    21. 1. 2012 @ 01:25

    Meint Ihr dieses Spiel ist etwas für einen 83jährigen, der komplexere Zusammenhänge schon nicht mehr so versteht??? Ich habe mich entschlossen noch einmal mit meinen Eltern gemeinsam in den Urlaub zu fahren (bin mir ziemlich sicher, daß dieses, in Bezug auf meinen Vater, das letzte Mal sein wird, da er körperlich immer mehr abbaut). Seitdem überlege ich, mit welchem Spiel ich die beiden an meiner Spielleidenschaft teilhaben lassen kann ohne sie zu überfordern oder sie einfach nur aus höflichkeit mitspielen und eigentlich gar nichts verstehen. ¿Me explico?

  3. Basti
    21. 1. 2012 @ 09:20

    Also man sollte im Kopf addieren können. Komplexe Zusammenhänge hat das Spiel aber eigentlich nicht. Die Entscheidungen begrenzen sich auf
    - Welche Würfel lege ich raus?
    - Spiele ich weiter?
    - Klaue ich vom Gegner oder gehe ich noch höher?

    LG Basti

  4. Sascha
    26. 8. 2013 @ 16:55

    geiles Würfelspiel. Das Klauen bei den anderen macht tierisch Spaß

Schreib einen Kommentar!