Payday loans

Asara

3. 10. 2010 | Autor: Ben | 2 Kommentare |

Die Spieler gestalten als berühmte Baumeister das Land der 1000 Türme: Ausgesendete Arbeiter versuchen die begehrtesten Turmteile vor der Konkurrenz wegzuschnappen -- doch auf für Asarai (die Zahlungsmittel in “Asara”) und einen geeigneten Bauplatz muss gesorgt werden. Nur wer alle Entscheidungen am besten in Einklang bringt, kann am Ende die prächtigsten Türme vorweisen und den Wettkampf gewinnen!

   
 
Autor: Wolfgang Kramer, Michael Kiesling
Verlag: Ravensburger
Erschienen: 2010
Genre: Strategie
Spielerzahl: 2 bis 4
Mindestalter: 9
Dauer4
Ernst4
Komplexität3
Einfluss4
Interaktion4
 
   


Hier klicken um dieses Spiel bei unserem Partner “Spiele-Offensive.de” zu bestellen und uns damit indirekt zu unterstützen!

   
 

Wertung


Idee3
Aufmachung5
Umsetzung4
Gesamt4
 
   


Vielen Dank, Ravensburger, für das Rezensionsexemplar!

Kommentare

2 Kommentare zu “Asara”

  1. Der Siedler
    3. 10. 2010 @ 22:33

    Schöne “Vorab”-Rezension. So weiß ich direkt, dass ich mir das in Essen nicht ansehen brauche :) Trotzdem interessant, dass dieser ganze Karten-Mechanismus auf das Bauen von Türmen herausläuft. Da hätte man auch was anderes draus machen können, ich meine, an sich sind diese Einkäufer mit Farbregelung ja ganz interessant!

  2. Artur
    4. 10. 2010 @ 12:35

    Richtig, ich muss zugeben, dass diese Mechanik mich zunächst sehr fasziniert hat, bietet interessante neue Herausforderungen/Taktiken.

Schreib einen Kommentar!